Wieso Fitness dich kurzfristig und langfristig glücklich macht!

Was kennen es doch alle...

Egal ob durch den Job, die Schule, die Uni oder den Familien und Bekanntenkreis. Es gibt in unserer schnelllebigen Zeit genug Faktoren die Stress verursachen können. Umso wichtiger also, einen gesunden Ausgleich zu haben welcher es uns erlaubt den stressigen Alltag auch mal hinter uns zu lassen! 

Sport eignet sich hierfür perfekt! Nun mag der ein oder andere meinen, dass Sport doch ein zusätzlicher Stressfaktor sei & tatsächlich sei an der Stelle mal gesagt, dass das rein biologisch sogar der Wahrheit entspricht. 

Wieso dich der (Fitness)Sport trotzdem kurzfristig und langfristig glücklich macht, erfährst du in diesem Blog Beitrag!

Positiver & negativer Stress

Tatsächlich ist Stress nicht gleich Stress. Die Wissenschaft unterscheidet hier in "Eustress" und "Distress". 

Unter Eustress versteht man die art von Stress, welche unser Organismus zwar als belastend aber dennoch als positiv empfindet. Und genau zu diesem Stress kann auch der Sport gehören. Zusätzlich zu den anatomisch gesunden Auswirkungen von Sport wird so zusätzlich durch das Adrenalin unser Kreislauf in Schwung gebracht und die Durchblutung der Muskeln erhöht.

Distress hingegen ist nachweislich eines der Krankmacher überhaupt. Typische Merkmale für diese Art Stress sind: Überforderung resultierend aus einem Gefühl der Handlungsunfähigkeit, Unfähigkeit Probleme rational anzugehen, fehlende Entspannungsphasen, Gefühl von Angst und Erschöpfung.
 

Wie dich Sport kurzfristig glücklich macht.

Die positive Wirkung von Sport auf dein Gemütszustand macht sich glücklicherweise schon nach einem einzigen Mal bemerkbar. 

Wie genau funktioniert das? Nun: beim Sport werden die Glückshormone Dopamin, Serotonin und Endorphine ausgeschüttet, diese bleiben auch für eine längere Zeit präsent was uns vor allem nach dem Sport so gut fühlen lässt.
Bereits 20 Minuten lockeren Laufens reichen aus, um den Dopaminspiegel ansteigen zu lassen. Bei intensiven Sportarten fängt das Gehirn sogar schon nach wenigen Minuten mit der Ausschüttung von Dopamin an. All das macht uns wacher, konzentrierter und fokussierter.

Der Dopaminspiegel sinkt nach dem Sport gleichmäßig wieder ab, was jedoch seinen Gegenspieler das Serotonin auf den Plan ruft. Dieses erhöht sich stetig im Blut und übernimmt viele wichtige Funktionen in unserem Körper. Was uns aber an der Stelle am meisten interessiert, ist, dass Serotonin als "Wohlfühlhormon" gilt und sich daher tatsächlich biologisch begründbar das Gefühl der inneren Zufriedenheit einstellt. 

Nun ist aber so, dass das Gehirn bei eimaliger Sportlicher Aktivität nur in gewissen Gehirnarealen Dopamin und Serotonin ausschüttet. Wär doch schön, wenn dieser Effekt noch etwas länger bestehen würde oder?

Das bringt uns auch schon zum nächsten Punkt.


Wie dich Sport langfristig glücklich macht

Bei regelmässigem Training hingegen erhöht sich die Konzentration dauerhaft und in vielen Regionen des Gehirns. Eine nachhaltige Steigerung von Konzentration, Glücksempfinden und Zufriedenheit sind hier die angenehmen Nebenwirkungen. Ebenfalls nett: durch regelmäßigen Sport erhöht sich unsere Kohärenzgefühl gegenüber Stress dauerhaft sowohl psychisch als auch physisch.

Das waren aber jetzt erstmal nur die körperlichen Arten wie Sport dich glücklich macht, nun ist es ja aber so, dass das Glückgefühl auch viel von der eigenen Psyche abhängt. Zum Glück greift der Sport auch hier unserem Dasein mächtig unter die Arme.

Wer den Sport langfristig richtig ausübt wird Fortschritte machen und das garantiert. Der progressive Verlauf des Fitnesssports ist prädestiniert für Erfolgserlebnisse on mass! Und mit jeden Erfolgserlebnis steigt auch unser Selbstvertrauen und unser Selbstwertgefühl. Wie positiv sich das auf dein Wohlbefinden ausübt, muss wohl nicht extra erwähnt werden. 

Weiter noch steigt dein Selbstbewusstsein durch den optischen Effekt des Sportes natürlich immens. Du fühlst dich nicht nur fitter, stärker, gesünder und glücklicher, sondern auch um einiges wohler in deiner Haut. Du begegnest der Welt und deinem Umfeld in einer vorher nie da gewesenen Selbstsicherheit, dass so deine Lebensqualität & die Glücksmomente mehr werden ist so unumgänglich!